Zukunft e.V.

Bildung fördern - Zukunft bauen

Das Bambangan-Projekt

Jeder Mensch hat das Recht auf Bildung. Die UN-Kinderrechtskonvention sichert es in Artikel 28 allen Mädchen und Jungen zu. Das heißt, dass alle Kinder die Chance auf einen unentgeltlichen Grundschulbesuch haben sollen. Aber wie sieht die Realität aus? Und wie geht es nach der Grundschule weiter? Wir möchten dazu beitragen, dass Kinder die Gelegenheit haben, eine qualifizierte Ausbildung zu machen. Wir möchten ihnen die Chance auf eine bessere Zukunft durch Bildung ermöglichen. Mit diesem Ziel wurde 2001 ein Projekt im Dschungel Borneos - in einem kleinen Ort mit dem schönen Namen "Bambangan" - gestartet. Heute ist aus der ersten Idee ein umfangreiches Projekt geworden. Auf dieser Seite können Sie mehr darüber erfahren...

Bambangan

"Kampung Bambangan" ist ein abgelegenes Dorf in der malaysischen Provinz Sabah auf der Insel Borneo. Schon die Reise ins Dorf ist ein spannendes Erlebnis. 32 Kilometer auf unbefestigter Lehmstraße und eine Flussüberquerung (ohne Brücke) gehörten die ersten 13 Jahre des Projekts zur Anreise dazu und waren zur Regenzeit vielfach unbezwingbar. Selbst zu trockenen Zeiten kann der Fluss jederzeit anschwellen und die Überquerung mit dem Auto unmöglich machen. Dann gilt es zu warten, bis der Fluss wieder überquerbar ist. Oder man nimmt die Hängebrücke und lӓuft die letzten 6 Kilometer zum Dorf zu Fuß. Im Jahr 2009 beschloss die Regierung, eine neue Haupstraße als Querverbindungsstraße durch die Provinz Sabah zu bauen. So wurden die ersten 26 km des Weges zum Dorf Stück für Stück geteert. Seit Mai 2014 sind die Arbeiten abgeschlossen und die Fahrt auf der geteerten Straße ist ein Genuss. Der Fluss bleibt weiterhin “unüberbrückt” und die letzten 6 Kilometer ins Dorf erinnern an die holprige Vergangenheit. Im Dorf wohnen etwa 30 kinderreiche Familien. Die Schule im Dorf teilen sich die Kinder aus Bambangan mit den Kindern aus einem Nachbardorf. Diese haben einen Schulweg von 40 Minuten und müssen dabei zweimal den Fluss überqueren, was in der Regenzeit unmöglich ist.

Die Schule

Die Schülerzahl an der kleinen Dorfschule schwankt von Jahr zu Jahr. Sie bewegt sich zwischen 30 und 60 Schülern, die die Primarklassen 1-5 besuchen. Zwei Lehrer unterrichten die Schüler. Die Schule wird von einer christlichen Organisation minimal unterstützt. Die Eltern können aufgrund ihrer ökonomischen Situation ebenfalls nur sehr wenig zum Einkommen der Schule beitragen. So ist die Schule chronisch in finanziellen Engpässen. Das Bambangan-Projekt unterstützt die Schule, indem es Lehrmittel und Schulbücher zur Verfügung stellt, eine tägliche Mahlzeit für die Schüler finanziert und viele andere Projekte unterstützt.

Was kommt danach?

Seit 2005 ermöglichen wir den ӓlteren Schülern aus Bambangan im Rahmen des "Pass it On"-Programms auch eine Sekundarschulausbildung. Viele Kinder des Dorfes besuchten nur die Primarschule und heirateten danach – meist mit 12 oder 13 Jahren. Fünf weitere Jahre Sekundarschulausbildung geben ihnen die Möglichkeit, vieles zu lernen, Aussichten auf eine bessere Stelle zu haben und etwas älter und reifer zu heiraten. Einige von ihnen haben sogar die Möglichkeit, die Universität zu besuchen. Auch die Studenten werden von uns unterstützt. Die Familien der drei Dörfer haben viele Bedürfnisse. Wo immer neue Herausforderungen auftauchen, versuchen wir sie anzugehen. Es ist erstaunlich, wie wenig es benötigt, um ein großes Lächeln auf das Gesicht eines Kindes zu zaubern.

Jedes Projekt beginnt mit einer Idee

Im Sommer 2001 begann dieses Projekt mit einer ersten Idee. Seitdem haben schon eine Menge Kinder hier das Lesen, Schreiben, Rechnen und vieles mehr gelernt. Wie alles begann und was seitdem geschehen ist, können Sie hier nachlesen.

Die Schule


Hawilah

Das ist meine Schule. Meine Schule sieht sehr schön aus, weil sie viele Blumen hat. Meine Schule hat auch zwei Schaukeln. Schaukeln macht mir sehr viel Spass. Sebab siok! Mein Lieblingsfach ist Malay. In der Malay Stunde singe ich besonders gerne die malayischen Lieder. Wenn ich groß bin, möchte ich eine Königin sein.

Bion

Meine Schule hat ein großes Gemälde an einer Wand. Ich habe viele Vögel in den Himmel gemalt weil ich gerne den Vögeln zuschaue. Ich fühle mich sehr glücklich, wenn ich in die Schule komme, weil ich meine Freunde sehen kann. Ich spiele gerne Verstecken mit meinen Freuden. Ich gehe auch gerne in die Schule, weil ich viel lernen kann. Meine Schule hat jetzt auch Computer. Ich freue mich, dass ich am Computer lernen kann. Mein Lieblingsfach ist Englisch. Ich möchte gerne Englisch lernen. Wenn ich groß bin, möchte ich gerne eine Künstlerin werden und wunderschöne Gemälde malen.

Hernitawinna

Ich freue mich auf die Schule, weil ich spielen kann und viel Spaß habe. Ich habe viele Freunde. Ich lerne gerne. Besonders Mathematik, weil ich gerne Zahlen zähle. Wenn ich groß bin, möchte ich gerne ein Astronaut sein. Ich möchte gerne wissen wie es sich anfühlt, wenn ich schweben kann. Ich habe keine Angst davor ins Weltall zu fliegen.

Fotos

Der Verein

Im Mai 2015 haben sich einige Leute zusammengetan und diesen Verein gegründet, um das Projekt noch intensiver unterstützen zu können.
Unser Ziel ist es, den Armutskreislauf der Landbevölkerung in der Provinz Sabah/Malaysia auf der Insel Borneo zu durchbrechen.
Dies möchten wir erreichen durch
  • die Förderung von Kinder- und Jugendhilfe
  • die Förderung von Schul- und Berufsbildung
  • die Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens und des Sports
  • die Unterstützung hilfsbedürftiger und kranker Personen
  • die Führung, Einrichtung und Unterhaltung von Dorfschulen
  • die Finanzierung von Lehrer/innen, Lehrmitteln und Schulmahlzeiten
  • die Finanzierung der weiteren beruflichen und akademischen Ausbildung der Schüler/innen.

Unterstützen

Jeder Beitrag ist wertvoll.

Helfen Sie uns zu helfen! Dabei spielt es keine Rolle, wie groß Ihr Beitrag ist. Jede Spende ist wichtig und kommt in vollem Umfang an.
Administrative Kosten werden von den Vereinsmitgliedern übernommen.

Sollten Sie eine Spendenquittung benötigen, geben Sie bitte Ihren vollständigen Namen und Ihre Anschrift bei der Überweisung an.

Spendenkonto

  • Empfänger: Zukunft e.V.
  • Bank: Sparkasse Hanau
  • IBAN: DE97 5065 0023 0015 0065 39
  • BIC: HELADEF1HAN


Weitere Unterstützungsmöglichkeiten

Es gibt auch noch andere Möglichkeiten, uns zu unterstützen:
Amazon Smile
Wenn Sie Ihre Einkäufe bei Amazon über die Seite smile.amazon.de starten und unseren Verein (Zukunft e.V.) auswählen, spendet Amazon einen kleinen Betrag für unser Projekt. Dabei entstehen keine Mehrkosten für Sie.
Schulengel
Starten Sie Ihre Online-Einkäufe über die Website www.schulengel.de und wählen sie Zukunft e.V. als Einrichtung aus. So werden bis zu 10% Ihres Einkaufswertes von dem Online-Händler für unser Projekt gespendet. Für Sie entstehen dadurch keine Mehrkosten. Bei dieser Aktion beteiligen sich mehr als 1600 bekannte Online-Shops. Weitere Informationen finden Sie hier: Schulengel - so geht's

Kontakt

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen möchten, können Sie eine Email an info (at) zukunft.asia schicken oder dieses Kontaktformular verwenden.
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Weitere Informationen